Firmengeschichte

 

1959 wurde die Firma Schmitt und Zehe KG von Max Schmitt und Josef Zehe gegründet.
Sie waren anfangs mit nur einer Raupe in der Flurbereinigung tätig.

Das Unternehmen wuchs stetig weiter, sodass es 1965 schon 15 Mitarbeiter zählte.

Im Laufe der Jahre änderte sich der Schwerpunkt von der Flurbereinigung zum Tief- und Strassenbau.

1976 beginnt Helga Kessler geb. Schmitt ihre Lehre als Bürokauffrau in der Firma ihres Vaters.

1982 tritt Norbert Kessler, der Schwiegersohn von Max Schmitt, in die Firma ein.

1984 verlässt der Mitgründer Josef Zehe die Firma.

1991 wird aus der Schmitt und Zehe KG eine GmbH.

2006 übergibt Max Schmitt die Firma an seine Tochter Helga Kessler.

2009 feiert die Firma das 50-jährige Bestehen und den 80. Geburtstag von Firmengründer Max Schmitt.
Thomas Kessler, sein Enkel, tritt pünktlich dazu als Straßenbaumeister mit in die Firma ein.

Heute hat das Unternehmen rund 30 Mitarbeiter.